Herzland ist…

Herzland Theater ist ein freies und mobiles Theater aus Köln, gegründet von der Schauspielerin Julia von Tettenborn.

Das Herzland Theater gliedert sich in drei Bereiche auf. Es gibt den Bereich Herzland Kindertheater mit reinen Schauspielproduktionen für Kinder, den Bereich Herzland Figurentheater mit verschiedenen Hand- und Tischpuppen Produktionen und den Bereich Herzland Maskentheater mit Produktionen rund um verschiedene Masken.
Im Moment sind alle Produktionen in den drei Herzland Bereichen Kindertheaterstücke, doch sind langfristig auch Theaterstücke für Erwachsene geplant.
Alle drei Bereiche, also Schauspiel, Figuren-und Maskentheater haben ihre eigene Sprache, Geschichten zu erzählen. In künstlerischer, poetischer und lebendiger Weise möchte das Herzland Theater sich innerhalb dieser verschiedenen Theaterformen ausdrücken, inspirieren und Herzen berühren.

Alle Stücke sind selbstgeschrieben. Die Puppen aus den Kasperlestücken sind Handpuppen, zum großen Teil neue Hohnsteiner Figuren. Die Tiere sind größtenteils vom Penbasi Figurenspektakel gebaut und ein paar Puppen und alle Tischfiguren sind vom Herzland Puppenbau hergestellt. Die Bühne ist ein alter umgebauter Überseekoffer, der vielseitig in offener Weise bespielt wird. In manchen Stücken ist Julia von Tettenborn auch als Schauspielerin aktiv im Dialog mit den Figuren.

Puppentheater

Figurentheater

Herzland Figurentheater hat ein reiches Repertoire an eigenen Stücken, von Kasperle Theater bis Mobbing Prävention (Premiere Oktober 2019) und spielt mit verschiedenen Puppenarten in offener Spielweise.

Mehr zum Figurentheater